DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1173
Tatkomplex: Kriegsverbrechen
Angeklagte:
Ack., Franz Freispruch
Chr., Willy 1½ Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Halle 520320 Az.: I13aStKs101/51
Tatland: Tschechien
Tatort: Lidice
Tatzeit: 4206
Opfer: Zivilisten
Nationalität: Tschechische
Dienststelle: Polizei Polizei-Einsatz-Reservekompanie Halle
Verfahrensgegenstand: Beteiligung an der in Lidice nach dem Attentat auf Heydrich durchgeführten Vergeltungsmassnahmen, die zur Erschiessung der männlichen Dorfbewohner und zur Verschleppung der Frauen und Kinder führten, durch Absperren des Dorfes und Begleitung der Frauen ins KL Ravensbrück

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band IV

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier