DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1206
Tatkomplex: Denunziation
Angeklagte:
Gol., Wilhelm 2 Jahre
Rad., Johanna geb. Ker. verw. Gol. 6 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Potsdam 510802 Az.: 7StKs40/50
LG/BG Eberswalde 500808 Az.: 2StKs7/50
OLG Potsdam 501107 Az.: 3ERKs42/50
OLG Potsdam 520318 Az.: ISs56/51
Tatland: DDR
Tatort: Boossen
Tatzeit: 4502
Opfer: Fremdarbeiter
Nationalität: Polnische
Dienststelle: Privatperson
Verfahrensgegenstand: Anzeige eines polnischen Zwangsarbeiters, der versucht haben sollte, die Witwe eines Landwirts zu vergewaltigen. Der Pole wurde verhaftet und kurz darauf zusammen mit fahnenflüchtigen deutschen Soldaten erschossen

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band V

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier