DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1207
Tatkomplex: Frühe NS-Verbrechen, NS-Gewaltverbrechen in Haftstätten
Angeklagte:
Ne., Erich Walter Karl 3 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Berlin 510801 Az.: (4)35PKLs23/51 (119/51)
Tatland: DDR
Tatort: Berlin
Tatzeit: 330323
Opfer: Zivilisten
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: SA Berlin
Verfahrensgegenstand: Verhaftung und vierstündige Misshandlung eines Mannes, der in einer Wirtschaft auf Hitler geschimpft hatte. Der Mann verstarb noch in dem SA-Sturmlokal an den Folgen der Misshandlung

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band V

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier