DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1209
Tatkomplex: Andere NS-Verbrechen
Angeklagte:
Beu., Erna Käthe Herta geb. Vo. Verfahren eingestellt
Weg., Christian Friedrich Wilhelm Freispruch
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Berlin 510723 Az.: (4)35PKLs16/51
Tatland: DDR
Tatort: Berlin
Tatzeit: 41-42
Opfer: Juden
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Industrie Fa. Pertrix in Berlin
Verfahrensgegenstand: Ein jüdischer Zwangsarbeiter, der versehentlich die Angeklagte mit einem Transportwagen angefahren hatte, wurde von beiden Angeklagten geschlagen, anschliessend im Beisein der Angeklagten vom Werkschutz schwer misshandelt und kurz darauf von der Gestapo abgeholt. Seitdem fehlt von ihm jedes Lebenszeichen

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band V

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier