DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1215
Tatkomplex: Denunziation, Verbrechen der Endphase, Andere NS‑Verbrechen
Angeklagte:
Got., Wenzel 15 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Zwickau 510710 Az.: StKs2/50 22.gr.13/51
LG/BG Zwickau 500629 Az.: StKs2/50 4.gr.2/50
OLG Dresden 501220 Az.: 21ERKs154/50
Tatland: DDR, Polen
Tatort: Zwickau, Schlichtingsheim (Niederschlesien)
Tatzeit: 41-44, 45
Opfer: Juden, Zivilisten, Häftlinge
Nationalität: Deutsche, unbekannt
Dienststelle: Privatperson
Verfahrensgegenstand: Drangsalierung eines halbjüdischen Arbeitskollegen. Denunziation von antinationalsozialistischen Äusserungen u.ä. in drei Fällen. Ergreifung zweier aus einem Evakuierungsmarsch entwichener Häftlinge. Diese wurden der Polizei übergeben, die sie an Ort und Stelle erschoss

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band V

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier