DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1216
Tatkomplex: Denunziation
Angeklagte:
Sch., Willi 10 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Greifswald 510629 Az.: IStKs19/51
OLG Schwerin 511026 Az.: ERKs12/51
Tatland: DDR
Tatort: Wolgast
Tatzeit: 3803
Opfer: Zivilisten
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Privatperson
Verfahrensgegenstand: Denunziation von zwei ehemaligen KPD-Mitgliedern wegen abfälliger Äusserungen über das NS-Regime, die NS-Führer sowie wegen Eintretens für den Kommunismus. Die Denunzierten kamen in ein Konzentrationslager und fanden dort den Tod

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band V

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier