DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1221
Tatkomplex: Justizverbrechen, Schreibtischverbrechen
Angeklagte:
Mal., Dr. Karl 7 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Halle 510616 Az.: 13aStKs128/49
LG/BG Magdeburg 481102 Az.: 1StKs219/48
OLG Halle 490627 Az.: ERKs25/49
LG/BG Halle 500131 Az.: unbekannt
OLG Halle 501106 Az.: ERKs20/50
Tatland: DDR
Tatort: Berlin
Tatzeit: 40-45
Opfer: Zivilisten
Nationalität: unbekannt
Dienststelle: Zivilverwaltung Reichsjustizministerium
Verfahrensgegenstand: Mitwirkung - als mit der Bearbeitung von Gnadensachen betrauter Ministerialrat - an der Vollstreckung von wegen Hoch- und Landesverrats, Wehrkraftzersetzung u.ä. verhängten Todes- und Freiheitsstrafen

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band V

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier