DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1228
Tatkomplex: Kriegsverbrechen
Angeklagte:
Bad., Herbert Paul Oswald 7 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Chemnitz 510525 Az.: (22)I27/51 (12/51)
Tatland: Finnland
Tatort: KGL in Finnland
Tatzeit: 42
Opfer: Kriegsgefangene
Nationalität: Sowjetische
Dienststelle: Wehrmacht Heer Festungsbtl.
Verfahrensgegenstand: Erschiessung eines sowjetischen Kriegsgefangenen, nachdem dieser vergeblich versucht hatte dem Angeklagten seine Pistole zu entreissen

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band V

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier