DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1231
Tatkomplex: Denunziation
Angeklagte:
Gie., Werner Freispruch
Uss., Max Verfahren vorläufig eingestellt
Uss., Elisabeth geb. Gie. Verfahren vorläufig eingestellt
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Potsdam 510515 Az.: 7StKs3/49
LG/BG Potsdam 490126 Az.: 7StKs3/49
OLG Potsdam 490830 Az.: ERKs33/49
Tatland: DDR
Tatort: Berlin
Tatzeit: 4407
Opfer: Zivilisten
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Privatperson
Verfahrensgegenstand: Denunziation einer Arbeitskollegin, die das Misslingen des Attentats auf Hitler am 20.Juli 1944 bedauert hatte. Die Denunzierte wurde vom Volksgerichtshof zum Tode verurteilt und hingerichtet

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band V

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier