DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1242
Tatkomplex: Denunziation
Angeklagte:
Sen., Helene verw. Wil. geb. Ble. 2 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Eberswalde 510410 Az.: 2StKs13/51
Tatland: DDR
Tatort: Eberswalde
Tatzeit: 430730
Opfer: Zivilisten
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Privatperson
Verfahrensgegenstand: Denunziation eines Mannes, der eine Nachbarin als 'Nazikanaille' beschimpft und bedroht hatte. Der Denunzierte wurde verurteilt, kam in ein Konzentrationslager und ist dort nach wenigen Wochen verstorben [siehe auch Verfahren Nr.1270]

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band V

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier