DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1250
Tatkomplex: Frühe NS-Verbrechen, NS-Gewaltverbrechen in Haftstätten
Angeklagte:
Bergmann, Julius Ludwig Hermann Georg Todesstrafe + 5 Jahre
Bie., Fritz 10 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Berlin 510223 Az.: (4)35PKLs121/50 (1/51)
KG 510828 Az.: 1Ss77/51 (76/51)
Tatland: DDR
Tatort: Berlin
Tatzeit: 3303-3305
Opfer: Zivilisten, Juden
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: SA Berlin-Brandenburg
Verfahrensgegenstand: Verschleppung von politischen Gegnern in die SA-Zentrale in der Berliner Hedemannstrasse, wo sie unter Leitung des Angeklagten Bergmann vernommen und schwer misshandelt wurden. Mehrere Vernommene fanden dabei den Tod, andere begingen Selbstmord

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band V

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier