DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1258
Tatkomplex: Denunziation
Angeklagte:
Gre., Max 3 Jahre
Her., Martin 7 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Halle 510110 Az.: 13aStKs55/50
Tatland: DDR
Tatort: Torgau
Tatzeit: 4211
Opfer: Zivilisten
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Privatperson
Verfahrensgegenstand: Denunziation von vier Arbeitskollegen, die ausländische Sender abgehört und über dort gemeldete Verluste der deutschen Wehrmacht an der Ostfront im Betrieb erzählt hatten. Die Denunzierten wurden verhaftet und zu Zuchthausstrafen verurteilt. Einer der Denunzierten verstarb in der Haft, ein anderer kam ins KZ und ins Strafbtl.999

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band V

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier