DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1262
Tatkomplex: Denunziation, Andere NS-Verbrechen
Angeklagte:
Ne., Karl 3 Jahre
Ne., Martha geb. Grü. Freispruch
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Berlin 510105 Az.: (4)35PKLs73/50 (100/50)
Tatland: DDR
Tatort: Berlin
Tatzeit: 33, 36, 3811, 41, 43
Opfer: Zivilisten, Juden
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: NSDAP Zellenleiter in Berlin, Privatperson
Verfahrensgegenstand: Mitwirkung an der Deportation einer jüdischen Frau nach Riga, die dort umgekommen ist. Beteiligung an der Zerstörung eines jüdischen Geschäftes in der 'Kristallnacht'. Denunziation eines Mannes, der sich abfällig über Mussolini und das NS-Regime geäussert hatte; dieser verstarb in der Untersuchungshaft

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band V

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier