DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1267
Tatkomplex: Verbrechen der Endphase
Angeklagte:
Fri., Alfons 15 Jahre
Gol., Georg 3 Jahre
Klu., Walter Freispruch
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Berlin 501124 Az.: (4)35PKs1/48 (126/50)
LG/BG Berlin 491021 Az.: (20)35PKs1/48 (2/49)
KG 500328 Az.: 1Ss6/50
Tatland: DDR
Tatort: Berlin
Tatzeit: 450425
Opfer: Juden
Nationalität: Tschechoslowakische
Dienststelle: Privatperson
Verfahrensgegenstand: Als ein in Berlin wohnhafter tschechischer Halbjude während der letzten Kriegstage in einer Kampfpause seine Wohnung aufsuchen wollte, wurde er gestellt, als Spion verdächtigt, zur Panzersperre am S-Bahnhof Prenzlauer Allee gebracht und dort erschossen

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band VI

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier