DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1287
Tatkomplex: Denunziation, Andere NS-Verbrechen
Angeklagte:
Tho., Curt Felix Walter 1 Jahr 8 Monate
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Dresden 500817 Az.: KStKs142/48 2.kl.18/47
OLG Dresden 510207 Az.: 21ERKs167/50
Tatland: DDR
Tatort: Dresden
Tatzeit: 41-45
Opfer: Fremdarbeiter, Zivilisten
Nationalität: Tschechische, Sowjetische, Deutsche
Dienststelle: Industrie Metallgiesserei Thomas Dresden
Verfahrensgegenstand: Meldung von ausländischen Zwangsarbeitern an die Gestapo. Diese kamen daraufhin in Straf- oder Konzentrationslager; ein Zwangsarbeiter verstarb im KL Dachau. Duldung - als Betriebsleiter - von Misshandlungen ausländischer Arbeiter. Meldung eines deutschen Arbeiters wegen 'Sabotage' [siehe auch Verfahren Nr.1331]

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band VI

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier