DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1291
Tatkomplex: Denunziation, Verbrechen der Endphase
Angeklagte:
Bai., Hertha Klara geb. Kun. 1 Jahr 3 Monate
Kun., Klara geb. Kub. 2 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Dresden 500728 Az.: KStKs10/49
Tatland: DDR
Tatort: Kleinnaundorf Krs.Freital
Tatzeit: 4504
Opfer: Zivilisten
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Privatperson
Verfahrensgegenstand: Denunziation zweier Männer wegen Abhörens ausländischer Sender und Abhaltens kommunistischer Versammlungen. Daraufhin drangen Wehrmachtsangehörige in das Haus der Denunzierten ein. Dabei wurden eine Hausangestellte erschossen, ein Vierzehnjähriger angeschossen und die Denunzierten festgenommen

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band VI

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier