DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1332
Tatkomplex: Denunziation
Angeklagte:
Arn., Arno Albin 2½ Jahre
Sic., Marie geb. Fre. 1 Jahr
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Chemnitz 500124 Az.: (4)KStKs71/49 (75/49)
OLG Dresden 501206 Az.: 21ERKs132/50
Tatland: DDR
Tatort: Auerswalde (bei Chemnitz)
Tatzeit: 44
Opfer: Zivilisten
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Privatperson
Verfahrensgegenstand: Denunziation eines Arbeitskollegen, der sich gegen den Krieg ausgesprochen hatte. Der Denunzierte wurde vom Sondergericht Dresden zu 2½ Jahren Zuchthaus verurteilt; er ist nicht zurückgekehrt

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band VII

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier