DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1334
Tatkomplex: NS-Gewaltverbrechen in Haftstätten
Angeklagte:
Reg., Konrad Freispruch
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Magdeburg 500119 Az.: (5)11StKs234/48 (256/48)
Tatland: BRD
Tatort: HS KL Neuengamme, HS KL Braunschweig, HS KL Misburg
Tatzeit: 43-45
Opfer: Häftlinge
Nationalität: Jugoslawische, unbekannt
Dienststelle: Haftstättenpersonal KL Neuengamme, Haftstättenpersonal KL Braunschweig, Haftstättenpersonal KL Misburg
Verfahrensgegenstand: Bewachung von KZ-Häftlingen im KL Neuengamme und bei Aussenkommandos. Erschiessung von insgesamt vier Häftlingen wegen 'Arbeitsverweigerung'

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band VII

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier