DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1341
Tatkomplex: Denunziation
Angeklagte:
Sch., Walter 3 Jahre
Hem., Liesbeth Freispruch
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Halle 491221 Az.: 13aStKs137/49
Tatland: DDR
Tatort: Halle
Tatzeit: 400120
Opfer: Zivilisten, Juden
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Privatperson
Verfahrensgegenstand: Ergreifung und Denunziation eines Juden, der eine 'arische' Frau besucht hatte. Der Denunzierte wurde wegen Rassenschande verurteilt und kam ins KL Sachsenhausen, wo er den Tod fand. Die Frau kam für ein Jahr ins KL Ravensbrück

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band VII

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier