DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1347
Tatkomplex: Denunziation
Angeklagte:
Alb., Erna geb. Ris. 1 Jahr
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Schwerin 491208 Az.: StKs152/49
Tatland: DDR
Tatort: Demmin
Tatzeit: 4501
Opfer: Deutsche Soldaten
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Privatperson
Verfahrensgegenstand: Denunziation eines fahnenflüchtigen deutschen Soldaten, des Verlobten der Tochter der Denunziantin, der erzählt hatte, er habe den Engländern Informationen geliefert, die zur Bombardierung des Flugplatzes Tutow geführt hätten. Der Denunzierte soll zum Tode verurteilt worden sein, konnte sich aber durch die Flucht der Urteilsvollstreckung entziehen

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band VII

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier