DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1357
Tatkomplex: Frühe NS-Verbrechen
Angeklagte:
Kai., Emil Freispruch
Kai., Ernst Freispruch
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Cottbus 491121 Az.: KStKs21/49
Tatland: DDR
Tatort: Schwarzheide-West
Tatzeit: 310808
Opfer: Zivilisten
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Privatperson
Verfahrensgegenstand: Beteiligung an einer Schlägerei zwischen Reichsbanner- und SA-Leuten in der Nacht vor dem Volksentscheid vom 9.8.1931. Zwei Reichsbannerleute wurden misshandelt, einer erhielt einen Rückensteckschuss, an dem er später verstarb

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band VII

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier