DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1369
Tatkomplex: NS-Gewaltverbrechen in Haftstätten, Massenvernichtungsverbrechen in Lagern
Angeklagte:
Wun., Albert Ernst Paul 10 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Leipzig 491020 Az.: 19StKs27/49 1Sprk106/48
Tatland: Polen
Tatort: HS ZAL Tschenstochau
Tatzeit: 4302-4311
Opfer: Juden
Nationalität: Polnische
Dienststelle: Industrie HASAG Tschenstochau
Verfahrensgegenstand: Misshandlung von Häftlingen. Teilnahme an der Selektion von alten und kranken jüdischen Häftlingen, die später erschossen wurden [siehe auch die Verfahren Nr.1432 und Nr.1511 sowie JuNSV Nr.654]

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band VII

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier