DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1385
Tatkomplex: Denunziation, Andere NS-Verbrechen
Angeklagte:
Gri., Friedrich Gottfried 1½ Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Dresden 490921 Az.: StKs28/48 2.gr.34/48
LG/BG Dresden 480609 Az.: StKs28/48 1.gr.34/48
OLG Dresden 481116 Az.: 21ERKs258/48
Tatland: DDR
Tatort: Sayda
Tatzeit: 43, 44
Opfer: Fremdarbeiter
Nationalität: Polnische
Dienststelle: Privatperson
Verfahrensgegenstand: Misshandlung von polnischen Zwangsarbeitern. Anzeige eines Zwangsarbeiters nach einer handgreiflichen Auseinandersetzung. Der Angezeigte kam in ein Konzentrationslager, wo er den Tod fand

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band VII

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier