DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1409
Tatkomplex: Denunziation
Angeklagte:
Vog., Erich Albin 4 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Chemnitz 490728 Az.: (5)KStKs37/49 (33/49)
Tatland: DDR
Tatort: Sternberg/Neumark
Tatzeit: 43
Opfer: Deutsche Soldaten
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Wehrmacht Heer Stabskompanie Wallmeisterschule in Sternberg/Neumark
Verfahrensgegenstand: Denunziation eines deutschen Soldaten, der ein Spottgedicht auf die Kriegsführung und Politik Hitlers verfasst hatte. Der Denunzierte wurde vom Kriegsgericht zum Tode verurteilt, später zu 15 Jahren Zuchthaus begnadigt. Kurz vor Kriegsende wurde er im Strafgefangenenlager Aschendorfer Moor bei einer Massenexekution getötet [siehe auch JuNSV Nr.178]

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band VIII

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier