DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1428
Tatkomplex: Verbrechen der Endphase
Angeklagte:
Ros., Oswald 12 Jahre Reha: die Vermögenseinziehung ist rechtsstaatswidrig und wird aufgehoben
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Gera 490621 Az.: StKs9/49
OLG Gera 491104 Az.: 1ERKs175/49
LG/BG Gera 500109 Az.: 1StKs9/49
OLG Erfurt 500327 Az.: 1ERKs18/50
LG/BG Gera 930216 Az.: 3Reha591/92
Tatland: DDR
Tatort: Caaschwitz
Tatzeit: 450413
Opfer: Häftlinge
Nationalität: unbekannt
Dienststelle: Privatperson
Verfahrensgegenstand: Anhaltung zweier während eines Evakuierungsmarsches entwichener Häftlinge und Auslieferung an eine Kampftruppe, die sie erschoss

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band VIII

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier