DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1450
Tatkomplex: Denunziation
Angeklagte:
Bey., Herbert Karl 1 Jahr Reha: Rehabilitierungsantrag zurückgewiesen
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Dresden 490520 Az.: StKs242/48 1.kl.141/48
LG/BG Dresden 960917 Az.: BSRH0280/95
Tatland: DDR
Tatort: Grossenhain
Tatzeit: 360722
Opfer: Zivilisten
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Privatperson
Verfahrensgegenstand: Denunziation eines Landarbeiters, der Handzettel mit Parolen gegen das Naziregime verteilt hatte. Der Denunzierte wurde verhaftet, ins KL Sachsenburg eingeliefert und 1937, angeblich bei einem Fluchtversuch, erschossen

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band VIII

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier