DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1494
Tatkomplex: Denunziation
Angeklagte:
Oeh., Georg Emil Karl 3 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Zwickau 490217 Az.: KStKs16/49
Tatland: DDR
Tatort: Zwickau
Tatzeit: 421206
Opfer: Juden
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Privatperson
Verfahrensgegenstand: Um nach der Entlassung aus der Wehrmacht seine alte Stellung wiederzubekommen, denunzierte der Angeklagte einen bei seinem alten Arbeitgeber beschäftigten Mann - nachdem er dessen Abstammung ausgespäht hatte - als Halbjuden, der mit einer deutschen Frau ein uneheliches Kind hatte. Der Denunzierte kam ins KL Buchenwald und fand dort den Tod

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band IX

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier