DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1505
Tatkomplex: Denunziation
Angeklagte:
Gie., Martin Freispruch
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Dresden 490124 Az.: KStKs240/48 1.kl.144/48
Tatland: DDR
Tatort: Reichstädt Krs.Dippoldiswalde
Tatzeit: 43-44
Opfer: Fremdarbeiter
Nationalität: Ukrainische
Dienststelle: Privatperson
Verfahrensgegenstand: Anzeige eines beim Angeklagten beschäftigten Zwangsarbeiters wegen Eigentumsdelikten. Dieser kam in ein Lager und fand dort den Tod

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band IX

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier