DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1529
Tatkomplex: Andere NS-Verbrechen
Angeklagte:
Hol., Maria Erika 3 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Zwickau 481113 Az.: KStKs237/48
Tatland: Polen
Tatort: Wehlau (Ostpr.)
Tatzeit: 41
Opfer: Kriegsgefangene
Nationalität: Polnische
Dienststelle: Privatperson
Verfahrensgegenstand: Nachdem die Angeklagte ihrem Liebhaber bei der Entwendung von Geld und Schmuck ihrer Mutter behilflich gewesen war, lenkte sie den Verdacht auf einen polnischen Kriegsgefangenen, der daraufhin zum Tode verurteilt und hingerichtet wurde

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band X

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier