DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1588
Tatkomplex: Denunziation, NS-Gewaltverbrechen in Haftstätten
Angeklagte:
Kra., Ludwig 4 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Meiningen 480705 Az.: StKs57/48
Tatland: DDR
Tatort: Suhl
Tatzeit: 45
Opfer: Juden
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Industrie Waffenfabrik Heinrich Krieghoff in Suhl
Verfahrensgegenstand: Misshandlung und Denunziation eines halbjüdischen Zwangsarbeiters, der sich in einem Zwangsarbeiterlager der OT Notizen gemacht hatte. Er wurde ins KL Buchenwald überführt und fand April 1945 bei einem Evakuierungsmarsch nach Dachau den Tod [siehe auch Verfahren Nr.1208]

Nicht veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen, da die betr. Entscheidung(en) in den einschlägigen Archiven nicht angetroffen wurde(n).