DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1593
Tatkomplex: NS-Gewaltverbrechen in Haftstätten
Angeklagte:
Sed., Gerhard Anton 8 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Bautzen 480626 Az.: 9a/17StKs16/48
OLG Dresden 481019 Az.: 21ERKs221/48
Tatland: DDR
Tatort: HS KL Görlitz Biesnitzer Grund
Tatzeit: 45
Opfer: Häftlinge, Juden
Nationalität: unbekannt
Dienststelle: Industrie Wumag in Görlitz
Verfahrensgegenstand: Misshandlung von Häftlingen des KL Görlitz Biesnitzer Grund, die sich Schweinefutter aus Kübeln der Wumag-Werksküche holten. Übergabe von zwei dabei erwischten Häftlingen an die Lagerleitung, die später einen Häftling wegen der Wegnahme des Schweinefutters erschiessen liess

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band X

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier