DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1624
Tatkomplex: Denunziation, Andere Massenvernichtungsverbrechen
Angeklagte:
Ge., Felix Karl 10 Jahre
Voi., Kurt Hermann 11 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Leipzig 480505 Az.: 19StKs27/48
OLG Dresden 481014 Az.: unbekannt
LG/BG Leipzig 490505 Az.: 19StKs27/48
Tatland: DDR
Tatort: Leipzig
Tatzeit: 39-45
Opfer: Juden
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Zivilverwaltung Amt zur Förderung des Wohnungsbaues der Stadt Leipzig
Verfahrensgegenstand: Veranlassung der Einweisung von Juden in ein Ghetto. Drangsalierung und Schikanierung von Juden, von denen einer Selbstmord beging. Denunziation mehrerer Juden bei der Gestapo, die daraufhin verhaftet wurden und nicht mehr zurückgekommen sind

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band XI

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier