DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1635
Tatkomplex: NS-Gewaltverbrechen in Haftstätten
Angeklagte:
Waitz, Paul Todesstrafe
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Halle 480420 Az.: 13aStKs7/47
OLG Halle 481206 Az.: ERKs65/48
Tatland: DDR
Tatort: HS KL Buchenwald
Tatzeit: 37-39
Opfer: Häftlinge
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Haftstättenpersonal KL Buchenwald
Verfahrensgegenstand: Blockältester und Kapo einer Strafkompanie. Schwere Misshandlung von Mithäftlingen durch Schlagen, Treten und Baumhängen. Mindestens vier Häftlinge fanden durch diese Misshandlungen den Tod

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band XI

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier