DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1653
Tatkomplex: Denunziation
Angeklagte:
Ehr., Paula geb. Fis. 2 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Gotha 480325 Az.: StKs22/48
Tatland: DDR
Tatort: Dosdorf
Tatzeit: 4402
Opfer: Zivilisten
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Privatperson
Verfahrensgegenstand: Denunziation des Ehemannes wegen abfälliger Äusserungen über das Naziregime. Der Denunzierte wurde freigesprochen, anschliessend aber im KL Flossenbürg inhaftiert. Nach der Kapitulation verstarb er auf dem Wege nach Haus an den Folgen der Haft

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band XI

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier