DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1659
Tatkomplex: Denunziation
Angeklagte:
Grü., Martha geb. Pop. 1 Jahr 3 Monate
Wi., Elsa Frieda geb. Loh. 1½ Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Chemnitz 480319 Az.: (5)KStKs50/48
Tatland: DDR
Tatort: Geringswalde Krs.Zschopau
Tatzeit: 4009
Opfer: Zivilisten
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Privatperson
Verfahrensgegenstand: Denunziation eines Hauswirts wegen antinazistischer Äusserungen. Der Denunzierte wurde zu sechs Monaten Gefängnis verurteilt und nach Verbüssung der Strafe ins KL Sachsenhausen verbracht, wo er den Tod fand

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band XI

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier