DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1683
Tatkomplex: Denunziation
Angeklagte:
Bir., Kuno 1 Jahr
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Neuruppin Zweigst. Brandenburg 480217 Az.: StKs10/48 (47/48)
Tatland: DDR
Tatort: Brandenburg/Havel
Tatzeit: 421112
Opfer: Fremdarbeiter
Nationalität: Polnische
Dienststelle: Städtebahn Brandenburg
Verfahrensgegenstand: Anzeige eines polnischen Arbeiters bei der Gestapo wegen Fluchtabsichten, Raubes aus Bahnwagen und drohender Sabotageakte. Der Denunzierte wurde - einer Anregung des Angeklagten entsprechend - in ein Konzentrationslager eingeliefert, wo er bereits 2 Monate später den Tod fand

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band XI

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier