DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1695
Tatkomplex: Denunziation
Angeklagte:
Al., Charlotte Freispruch + Verfahren eingestellt
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Potsdam 480130 Az.: 7StKs11/48
Tatland: DDR
Tatort: Berlin
Tatzeit: 4502
Opfer: Zivilisten
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Privatperson
Verfahrensgegenstand: Denunziation einer Arbeitskollegin, weil sie Hitler den Tod gewünscht hatte. Als die Denunzierte erfuhr, die Sache wurde der Gestapo übergeben, nahm sie sich das Leben

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band XII

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier