DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1710
Tatkomplex: Denunziation
Angeklagte:
Ben., Friedrich Verfahren eingestellt
Fre., Heinrich 1 Jahr
Lew., Karl 1 Jahr
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Schwerin 480113 Az.: StKs85-88/47
Tatland: DDR
Tatort: Rosenow
Tatzeit: 41-42
Opfer: Zivilisten, Fremdarbeiter
Nationalität: Deutsche, Polnische
Dienststelle: NSDAP Ortsgruppenleiter Rosenow, NSDAP Blockleiter Rosenow, Zivilverwaltung Bürgermeister Rosenow
Verfahrensgegenstand: Meldung an die NSDAP-Kreisleitung Schwerin, dass eine Frau von einem polnischen Zivilarbeiter schwanger sei. Die Frau wurde zu einer Haftstrafe verurteilt, der Pole in Rosenow öffentlich gehängt

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band XII

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier