DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1713
Tatkomplex: Denunziation
Angeklagte:
Sch., Anna Martha Dora geb. Bor. 1½ Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Dresden 480112 Az.: KStKs52/47
OLG Dresden 480401 Az.: 21ERKs88/48
Tatland: DDR
Tatort: Meissen
Tatzeit: 43
Opfer: Zivilisten
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Privatperson
Verfahrensgegenstand: Denunziation eines Mannes, der die Angeklagte und ihre Freundin als 'Nazischweine, die demnächst alle nach Siberien laufen würden' beschimpft hatte. Der Denunzierte kam ins KL Sachsenhausen und starb schliesslich in einem Lager bei Lublin

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band XII

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier