DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1722
Tatkomplex: Denunziation
Angeklagte:
Fra., Anna Helene 1 Jahr
Lis., Alfred Theodor 7 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Leipzig 471209 Az.: 19KstKs23/47 2Sprk19/47
OLG Dresden 480511 Az.: 21ERKs75/48
Tatland: DDR
Tatort: Engelsdorf
Tatzeit: 4302
Opfer: Zivilisten
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Privatperson
Verfahrensgegenstand: Denunziation eines Zivilisten, der über den Moskauer Rundfunk Lebensäusserungen eines in sowjetische Gefangenschaft geratenen deutschen Soldaten gehört und dies dessen Ehefrau mitgeteilt hatte. Der Denunzierte wurde verhaftet und beging in der Gestapohaft Selbstmord

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band XII

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier