DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1765
Tatkomplex: NS-Gewaltverbrechen in Haftstätten
Angeklagte:
Stender, Karl-Heinz lebenslänglich
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Görlitz 470611 Az.: 2Ks8/47 (75)
Tatland: Polen
Tatort: HS KL Gross-Rosen, HS KL Hirschberg
Tatzeit: 39-43, 43-45
Opfer: Häftlinge, Juden, Kriegsgefangene
Nationalität: Polnische, Sowjetische, unbekannt
Dienststelle: Haftstättenpersonal KL Gross-Rosen, Haftstättenpersonal KL Hirschfeld
Verfahrensgegenstand: Schwere Misshandlung von Mithäftlingen, von denen mehrere infolge der Misshandlung verstorben sein sollen

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band XII

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier