DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1791
Tatkomplex: Denunziation
Angeklagte:
Hau., Willy Kurt siehe Wiederaufnahmeverfahren Nr.1383
Rei., Max Oskar 3 Jahre
Sch., Olga Hilma geb. Tam. Freispruch
Schm., Oskar Robert Freispruch
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Freiberg 470124 Az.: 5Ks9/46
OLG Dresden 470626 Az: unbekannt
Tatland: DDR
Tatort: Krummenhennersdorf
Tatzeit: 3909
Opfer: Zivilisten
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: NSDAP Blockleiter Krummenhennersdorf, Privatperson
Verfahrensgegenstand: Denunziation eines ambulanten Händlers wegen antinazistischer Äusserungen. Der Denunzierte wurde zu einer Gefängnisstrafe verurteilt und anschliessend in ein KL verbracht, wo er im Mai 1942 verstarb [siehe auch Verfahren Nr.1383]

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band XIII

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier