DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1796
Tatkomplex: Denunziation
Angeklagte:
Ran., Olga Klara 1½ Jahre
Sar., Lina 2 Jahre
Sch., Frieda geb. Kri. 1½ Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Zwickau 470103 Az.: 4Ks29/46
OLG Dresden 471112 Az.: 20.258/47
Tatland: DDR
Tatort: Werdau
Tatzeit: 43
Opfer: Zivilisten
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Privatperson
Verfahrensgegenstand: Denunziation eines Mannes, der eine Bekannte aufgefordert hatte, das Hitlerbild in ihrer Wohnung abzuhängen weil Hitler ein Mörder sei. Der Denunzierte wurde zu sieben Jahre Zuchthaus verurteilt und verstarb während der Strafhaft [siehe auch Verfahren Nr.1416]

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band XIII

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier