DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1797
Tatkomplex: Denunziation
Angeklagte:
Bru., Rudolf Friedrich Heinrich Freispruch
Kra., Frieda Emilie Auguste geb. Tem. Freispruch
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Potsdam 470103 Az.: 5Ks3/46
Tatland: DDR
Tatort: Fichtenwalde Krs.Belzig
Tatzeit: 450428
Opfer: Zivilisten
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Privatperson
Verfahrensgegenstand: Denunziation eines Mannes, der, als Finsterwalde vorübergehend in sowjetischer Hand war, am Haus eines der Angeklagten ein Plakat mit dem Hinweis auf dessen Nazizugehörigkeit angebracht hatte. Nachdem die deutschen Truppen den Ort wieder in Besitz genommen hatten, wurde der Mann von einer SS-Einheit erschossen

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band XIII

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier