DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1799
Tatkomplex: Denunziation
Angeklagte:
Köh., Margarete geb. Löh. Freispruch
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Magdeburg 461218 Az.: 2KLs22/46
OLG Halle 471106 Az.: Ss43/47
Tatland: DDR
Tatort: Magdeburg
Tatzeit: 43
Opfer: Zivilisten
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Privatperson
Verfahrensgegenstand: Die Angeklagte hat antinazistische Äusserungen eines bei ihr arbeitenden Töpfermeisters einem Bekannten weitererzählt und diese später, nachdem sie deswegen vorgeladen worden war, bei der Gestapo bestätigt. Der Denunzierte wurde vom Sondergericht zu 4 Jahren Zuchthaus verurteilt und verstarb in der Haft

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band XIII

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier