DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.2061
Tatkomplex: Justizverbrechen
Angeklagte:
Sch., Walter Karl Todesstrafe [vollstreckt]
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Chemnitz 500609 Az.: StKs1759/50
OLG Dresden 500704 Az.: Ws1144/50
Tatland: Tschechien, Frankreich, Ukraine
Tatort: Krim, unbekannt
Tatzeit: 4106-4504
Opfer: Zivilisten, Deutsche Soldaten, Kriegsgefangene
Nationalität: Deutsche, Französische, Tschechoslowakische, Sowjetische
Dienststelle: Justiz Heeresjustiz
Verfahrensgegenstand: Bearbeitung von über 3000 Strafsachen wegen militärischer Straftaten, Vergehen gegen das Heimtückegesetz u.ä. Verhängung von Freiheitsstrafen sowie - in mindestens 5 Fällen - von Todesstrafen

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band XIV

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier