DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.2068
Tatkomplex: Kriegsverbrechen, Andere Massenvernichtungsverbrechen
Angeklagte:
Uec., Richard Erhard 25 Jahre [entlassen: 560428]
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Chemnitz 500610 Az.: StKs1776/50
Tatland: Ukraine
Tatort: Kossow
Tatzeit: 4206-44
Opfer: Widerstandskämpfer, Juden, Zivilisten
Nationalität: Sowjetische
Dienststelle: Polizei Gendarmerie Kossow
Verfahrensgegenstand: Beteiligung an der Partisanenbekämpfung und Erschiessung gefangen genommener Partisanen. Zusammentreiben von Zivilisten zur Zwangsarbeit in Deutschland. Verhaftung von Juden, die dem SD in Kolomea überstellt wurden

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band XIV

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier