DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.2071
Tatkomplex: Kriegsverbrechen
Angeklagte:
Vie., Otto Alfred lebenslänglich [verstorben 501208]
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Chemnitz 500613 Az.: StKs1845/50
Tatland: Ukraine, DDR
Tatort: Munefa (bei Charkow), Arnsdorf
Tatzeit: 41-43, 43
Opfer: Zivilisten, Fremdarbeiter
Nationalität: Sowjetische, unbekannt (ausländische)
Dienststelle: Wehrmacht Heer Feldgendarmerie Abt.5/41, Polizei Gendarmerie Arnsdorf
Verfahrensgegenstand: Übergabe von insgesamt 8 sowjetischen Zivilisten als Spione an die Geheime Feldpolizei, von welcher mindestens fünf erschossen wurden. Festnahme und Übergabe eines geflohenen Fremdarbeiters an die Gestapo

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band XIV

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier