DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.2080
Tatkomplex: Kriegsverbrechen
Angeklagte:
We., Gerhard 20 Jahre [entlassen: 540712]
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Chemnitz 500623 Az.: StKs710/50
OLG Dresden 500708 Az.: Ws1259/50
Tatland: DDR
Tatort: Berlin
Tatzeit: 4505
Opfer: Sowjetische Soldaten
Nationalität: Sowjetische
Dienststelle: Werwolf Berlin
Verfahrensgegenstand: Erschiessung zweier russischer Soldaten, nachdem die Rote Armee Berlin besetzt und den Pflegevater des Angeklagten in Haft genommen hatte

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band XIV

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier