DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.2088
Tatkomplex: Kriegsverbrechen
Angeklagte:
Tob., Wilhelm lebenslänglich [entlassen: 551230]
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Chemnitz 500710 Az.: W/1619/Z50/2736/201
LG/BG Chemnitz 500510 Az.: StKs321/50
OLG Dresden 500706 Az.: ERKs1165/50
Tatland: Polen
Tatort: Pionki
Tatzeit: 40-45
Opfer: Widerstandskämpfer, Zivilisten
Nationalität: Polnische, Deutsche
Dienststelle: Polizei Gendarmerie Pionki
Verfahrensgegenstand: Misshandlung von Häftlingen bei Vernehmungen durch die Gestapo, bei denen der Angeklagte als Dolmetscher mitwirkte. Beteiligung an der Erschiessung von 10 Geiseln

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band XIV

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier